Jicki: So kannst du mit Sprachen duschen

Anmerkung: Dieser Text wurde uns von der Firma Jicki zur Verfügung gestellt. Wir von Jicki sind von der Vision begeistert, dass Lernen und insbesondere das Lernen von Sprachen ein voller Genuß ist. Unsere Expertise bei Jicki besteht vor allem darin, wie dies einfach und intuitiv stattfinden kann. Unsere Ausgangslage ist hier, dass nicht der Lernstoff an sich, sondern der Mensch

Weiterlesen

Filme barrierefrei erleben

Hallo, heute möchte ich euch eine App vorstellen, mit deren Hilfe ihr Filme im Kino, auf DVD und im Fernsehen barrierefrei erleben könnt. Diese App heißt Greta und ist sowohl für IOS als auch für Android verfügbar und zudem völlig kostenlos. Wie funktioniert’s? Nachdem ihr die App aus dem App- oder Playstore heruntergeladen habt, müsst ihr euch zunächst registrieren. Dafür

Weiterlesen

Wie Technik mein Leben ermöglicht und verändert

Wie Technik mein Leben verändert Hallo zusammen, mit diesem Beitrag nehme ich an unserer Blogparade zum Thema „Wie Technik mein Leben verändert“ teil. Was mir Technik ermöglicht Dank vieler technischer Hilfsmittel und Geräte ist es mir möglich, diesen Beitrag zu schreiben, Radio zu machen und eigenständig zu studieren. Am Beispiel eines fiktiven Tages zeige ich euch, wie Technik mein Leben

Weiterlesen

barrierefrei vortragen: Wie geht das?

Bei der Wortkombination Vortrag und barrierefrei denken die meisten Menschen zuerst an Gebärdensprachdollmetscher*innen oder Induktionsschleifen. Ein Vortrag ist ja nur für gehörlose und hörbehinderte Menschen wirklich problematisch, die ihm akustisch nicht folgen können – Blinde hören einfach zu und fertig, oder? Weit gefehlt! Natürlich ist es wichtig, dass ein Vortrag auch Menschen mit Hörbehinderungen zugänglich gemacht wird, indem jemand in

Weiterlesen

ARIA-Serie Teil 2: Barrierefreiheit im World Wide Web

Im zweiten Teil der ARIA-Serie erläutert Tim, was Barrierefreiheit allgemein ist und welche Anforderungen es im Web an Barrierefreiheit gibt. Außerdem formuliert er Richtlinien für die Barrierefreiheit auf Webseiten.

Weiterlesen

Bitte nicht anfassen: ein Dilemma

Wie soll man als Behinderter reagieren, wenn man zum wiederholten Male auf dem Bürgersteig ungefragt angefasst wird? Und muss das überhaupt sein? Tim analysiert ein Dilemma.

Weiterlesen

Ein blinder erforscht das Weltall

„Wieso machst du das? Da hast du doch eh nichts von!“ – „Wie willst du da mitreden? Du siehst das doch gar nicht!“ – Solche verwunderten Fragen werden mir immer wieder gestellt, wenn ich als von Geburt an vollblinder Mensch über mein Lieblingshobby, die Astronomie, spreche. Nachdem ich meinen Vortrag oder mein Seminar abgehalten habe, wendet sich das Blatt aber

Weiterlesen

Immer auf der Suche nach neuen Lösungen

Zu meiner Person Mein Name ist Gerhard Jaworek. Ich bin 48 Jahre alt, kinderlos und geschieden. Von 1975 bis 1992 besuchte ich klassische Blindenschulen in Ilvesheim Stuttgart und Marburg, die ich mit der Hochschulreife und einigen Zertifikaten zu klassischen Büroberufen,, z. B. Phono, Steno, Telefonie, abschloss. Somit erlangte ich die Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg. Von 1992 bis 2000 Studierte

Weiterlesen

Wie können blinde Menschen geheim wählen?

Eine WahlschabloneBildbeschreibung einblenden Auf dem Bild sieht man zwei lange Blätter Papier. Das oben liegende ist mit „Bundestagswahl 2017“ und der Erklärung „Sie haben 2 Stimmen“ beschriftet. In zwei Spalten, die mit „Erststimme“ und „Zweitstimme“ überschrieben sind, sind alle Zahlen von 1 bis 25 aufgelistet. Zwischen diesen Spalten befinden sich mit einem Kringel umrandet 2 mal 25 Löcher, die jeweils

Weiterlesen

Programmieren mit Sehbehinderung: Jeder kann das tun!

Hallo zusammen, in diesem Post erzähle ich euch, wie ihr mit Sehbehinderung oder Blindheit programmieren könnt. Blind bin ich nicht, aber ich bin sehbehindert und benutze spezielle Tricks, um meinen Computer zu benutzen, wenn ich Codes schreibe. Ich glaube, dass diese Tipps auch für Blinde reichen. Vielleicht soll Ich erklären, was es heißt, zu programmieren: Programmieren hat mit Informatik zu

Weiterlesen

Im Rollstuhl auf Festival, geht das?

Stell dich mal vor? Ich heiße Marion, bin 49 und Goth. Das bedeutet, dass mich eine bestimmte Musikrichtung interessiert und ich außerdem nur schwarz trage. Das alleine ist schon recht auffällig und manche Menschen sind der Ansicht, wenn man durch eine Behinderung schon auffällt, sollte man sich ansonsten doch bitte recht unauffällig anziehen. Ich denke, jetzt erstrecht nicht! Meine Identität

Weiterlesen

Barrierefreie Webentwicklung: Von der Rücksicht auf die Benutzer

Informationen zum Autor Marc Haunschild Webentwickler seit 1995 (www.mhis.de), seit 2001 u.a. im öffentlichen Dienst; Beschäftigung mit Barrierefreiheit seit 2001; Autor, Dozent und Praktiker Einleitung Ein Web für alle zu schaffen, war mal ein Traum von mir. Heute ist es mein tägliches Brot, also ganz normale Arbeit. Das ist gut so, denn wie immer gilt: es gibt nichts Gutes, außer

Weiterlesen