Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Buch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green hat mich von Anfang an fasziniert. Meine Großmutter und meine kleine Schwester hatten es mir in den Ferien geschenkt. Ich freute mich, denn durch das Buch „Eine wie Alaska“, dass ich schon zuvor gelesen hatte, wusste ich, dass John Green einen wunderbaren humorvollen Schreibstil hat und Gefühle sehr gut

Weiterlesen

Ich sehe das, was ihr nicht seht

„Pamela Pabst arbeitet in ihrem Traumberuf – als erste von Geburt an blinde Strafverteidigerin in Deutschland. Mit Leidenschaft und einer bemerkenswerten Selbstverständlichkeit hat sie dieses Ziel verfolgt. So schickten ihre Eltern sie auf eine gewöhnliche Grundschule und später auf ein Gymnasium – zu einer Zeit, als das Konzept der Inklusion, des Zusammenlebens von Menschen mit und ohne Behinderung, noch keine

Weiterlesen

Mit Charlys Augen

Hallo, heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass ich vor kurzem gelesen habe. Es heißt „Mit Charlys Augen“ und wurde von Richard Scrimger geschrieben. Darum geht’s: Charly ist 14 Jahre alt und lebt in Amerika. Eines Tages beobachtet Charlys Freundin Bernadette, wie ein maskierter Mann aus einer Bank läuft. Es handelt sich um den Strumpfmaskendieb, der bereits seit Monaten

Weiterlesen