Mein Buch „Mein Weg“

Es gibt bei mir großartige Neuigkeiten, die ich gern mit euch teilen möchte: Ich habe mein eigenes kleines Buch geschrieben! Ein kleiner Verlag hat sich tatsächlich bereiterklärt, es zu veröffentlichen. Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung! Auf diesen Seiten erzähle ich viel von meinem Leben und meinen Gedanken – mal in Gedichten und mal in Prosatexten. Im Klappentext

Weiterlesen

Schreibwettbewerb zur Woche des Sehens

Hallo zusammen, bereits am 09.10.2019 ist er gestartet: Unser Schreibwettbewerb anlässlich der 18. Woche des Sehens. Die Woche des Sehens macht jedes Jahr auf die Belange von Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit aufmerksam und informiert auch darüber, wie eine Erblindung verhindert werden kann. Daher finden jedes Jahr verschiedenste Veranstaltungen und Aktionen statt. Auch wir vom Blog Anders und doch gleich

Weiterlesen

Blind sein

Blind sein bedeutet zu Leben sein Leben so wie es ist einem gegeben Blind sein bedeutet nicht es als böses zu sehen sondern es an zu nehmen und zu verstehen Blind sein bedeutet sich selbst zu akzeptieren egal wie all die anderen Menschen reagieren Blind sein bedeutet mit Vorurteilen zu kämpfen jeden Tag auch wenn man manchmal nicht mehr mag

Weiterlesen

Drei Tage Augenlicht

Wovon ich hier zu erzählen vermag, ging mir Tag für Tag durch den Kopf, hat sich in mir nun eingepflanzt wie ein neues Haar im Schopf. Mit meinen Händen kann ich fühlen und nehme vieles wahr, wie aber kann es sein, dass der, dem sein Augenlicht gegeben wurde, manchmal sagt, das, was er sieht, sieht er nicht deutlich und klar?

Weiterlesen

Hab dich lieb, kleine Schwester

Es lebten einmal zwei Schwestern, die sich mochten wie Sonne und Wind, Veronika war sehend und hörend, Marie war taub und blind. Sie beide hatten Eltern, für die es nicht einfach war, ein taubblindes Mädchen zu haben, so dass sie sich fragten, wie kommen wir klar. Als Veronika mit 4 Jahren bemerkte, dass die kleine Schwester nicht spricht, da war

Weiterlesen