Der Fire TV Stick – eine Geschenkidee nicht nur für Blinde

Hallo zusammen,

seid ihr noch auf der Suche nach einem Geschenk für eine blinde Person oder jemanden mit Sehbehinderung?
Dann habe ich einen Tipp für euch: Den Fire TV Stick von Amazon. Das nur ca. 30 Gramm leichte Gerät ist der richtige Begleiter für alle, die Fernsehen, Streaming und Filme lieben. Um ihn zu benutzen, braucht ihr nur einen Fernseher mit HDMI-Anschluss, WLAN und eine Steckdose. Besonders einfach wird es aber mit einem Fernseher mit Sprachausgabe. Egal ob der Fernseher spricht oder nicht: Einfach Stick anschließen, in die Steckdose stecken und schon gehtws los.

Funktionen des Fire TV Sticks

Trotz seines geringen Gewichts kann der Fire TV Stick eine ganze Menge. Ihr könnt mit dem Stick YouTube-Videos schauen, deine Lieblingsinhalte bei Disney+ und Netflix genießen oder auf die Mediatheken von ARD und ZDF zugreifen. Mit weiteren Apps könnt ihr auch ganz normal Fernsehen schauen, Radio und Podcasts hören und im Internet surfen.

Warum ist der Fire TV Stick eine tolle Idee für Blinde und Sehbehinderte?

Der Fire TV Stick lässt sich über eine kleine Fernbedienung bedienen, die nur über ein paar wenige gut fühlbare Tasten verfügt. Außerdem ist der Stick mit einer Sprachausgabe (Voiceview) sowie einer Vergrößerungsfunktion ausgestattet. So können sich beispielsweise blinde Menschen alles vorlesen lassen, was auf dem Bildschirm steht und das Gerät vollständig ohne sehende Hilfe bedienen. Diese wird lediglich für die Einrichtung benötigt. Dank eines leisen Klicktons weiß der User auch immer genau, wann eine Taste gedrückt wurde. Ist einem die Oberfläche dann doch mal zu unübersichtlich, kann man einfach Alexa um Hilfe bitten. Sie sucht euch auf Wunsch Filme in eurer Wunschapp, öffnet eine App und vieles mehr.

barrierefreie Angebote der Streaminganbieter

Disney+, Netflix und co. engagieren sich zudem immer mehr für Barrierefreiheit. So könnt ihr bei Disney+ beispielsweise Dumbo, Mulan oder die Schöne und das Biest mit Audiodeskription genießen. Auf der Website von Netflix gibt es sogar eine Übersicht über Filme mit Audiodeskription. Um diese sehen zu können, müsst ihr euch aber bei Netflix einloggen.

Meine persönliche Meinung zum Fire TV Stick

Meine Schwester hat vor ein paar Jahren einen Fire TV Stick geschenkt bekommen. Als ich einmal bei Facebook gelesen habe, dass der Stick sogar eine Sprachausgabe war ich sofort begeistert und wollte sie unbedingt ausprobieren. Gesagt, getan. Nach ersten Startschwierigkeitn und ein paar Erklärungen meiner Familie hatte ich das Gerät im Griff und schaue mir mittlerweile auch alleine Hörfilme alleine an. Das ist wunderschön und ich kann mich mal so richtig entspannen. Und weil unser Fernseher sogar eine Sprachausgabe hat, kann ich auch selbst zwischen Fernsehprogramm und Fire TV Stick hin- und herswitchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.