Eine hohe, bunte Häuserreihe unter blauem Himmel mit dem Text: Blogparade "So sieht meine Traumstadt aus"

Blogparade: So stelle ich mir meine Traumstadt vor

In den vergangenen Monaten haben sich unsere Städte stark verändert: Die Straßen sind leergefegt. Geschäfte, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten sind geschlossen oder nur eingeschränkt nutzbar. Und auch wir Bewohner haben uns verändert: Online-Bestellungen, Geschenke per Post und virtuelle Familientreffen – all das gehört zur „neuen Normalität“. Soll es so bleiben, wollt ihr zurück zum Altbekannten oder doch lieber ganz was anders? Wie stellt ihr euch eure Traumstadt vor? Verratet es uns: In einer Blogparade!

Das Wichtigste in Kürze

Das Thema: „So stelle ich mir meine Traumstadt vor!“
Die Dauer: bis Sonntag, 28.02.2021
Wer: Jeder, der etwas dazu sagen möchte!

Impulsfragen als Gedankenanreger

Lasst euch davon inspirieren oder macht euer ganz eigenes Ding:

  • Wie sieht meine Traumstadt aus?
  • Wie sieht ein Tag in meiner Traumstadt aus?
  • Wie sind die Bewohner meiner Traumstadt?
  • Was würde ich in (m)einer Stadt gerne verändern?
  • Was soll so bleiben, wie es ist?

Welche Art Beiträge sind gefragt?

Alles, was thematisch passt. Egal ob Songtext, Kurzgeschichte, Gedicht oder Sachtext: alles möglich. Du kannst deine Traumstadt auch aus Playmobil oder am PC bauen, töpfern, basteln, zeichnen oder vertonen. Werde einfach kreativ!

Tob dich auch thematisch aus: zeige, wie du dir z.B. Gebäude, Infrastruktur, Bewohner oder Events in deiner persönlichen Traumstadt vorstellst. Realistisch, Sci-Fi oder Fantasy pur – teile deinen Traum mit uns.

Wie kann ich bei der Blogparade mitmachen?

Nichts leichter als das:

  1. Schreibe einen Beitrag auf deinem eigenen Blog – oder produziere einen Podcast oder ein Video zum Thema auf deinem Kanal.
  2. Verlinke im Text – oder in der Beschreibung – auf unsere Blogparade.
  3. Poste den Link zu deinem Beitrag unter diesem Beitrag.
  4. (Teile unsere Blogparade mit deinem Netzwerk, damit richtig viele Traumstädte entstehen. Verwende gerne #dasistmeinetraumstadt)

Ich bin Autor bei Anders und doch gleich, kann ich trotzdem mitmachen?

Klar! Gehe einfach so vor, wie oben beschrieben.

Was, wenn ich keinen Blog oder so habe?

Kein Problem. Schreibe, filme oder vertone einfach deine Traumstadt und sende das Resultat an kontakt.handicapblog@gmail.com. Wir veröffentlichen es unter deinem Namen auf unserer Seite.

Was passiert nach der Blogparade?

Nach der Blogparade gibt’s ein traumhaftes Resümee: wir fassen all eure Werke mit Verlinkung und Kurzvorstellung eurer Kanäle in einem Beitrag zusammen.

Leg los!

Wir brennen auf zahlreiche spannende, vielseitige und interessante Beiträge von Menschen jeden Alters mit und OHNE Handicap und wünschen euch beim Traumstadtbauen ganz viel Spaß und gute Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.