Barrierefrei Studieren Köln: Ein ganz besonderes Projekt

Hallo zusammen,
lange habt ihr nichts mehr von mir gehört oder gelesen. Das hatte auch einen Grund: Von Mai-August 2021 habe ich an meiner Bachelorarbeit gearbeitet. Doch eine Bachelorarbeit zu schreiben bedeutet nicht immer, haufenweise Bücher zu wälzen und halbe Romane zu schreiben. In meinem Fall bestand meine Bachelorarbeit darin, eine Website zu entwickeln und den Entwicklungsprozess schriftlich zu dokumentieren.

Barrierefrei Studieren Köln

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich das Projekt „Barrierefrei Studieren Köln“ ins Leben gerufen. Für das Projekt habe ich eine Website gestartet, die sich mit dem Thema „Studieren mit Beeinträchtigung in Köln“ beschäftigt. Das Besondere an der Website ist, dass ich sie gemeinsam mit anderen Studierenden mit Beeinträchtigung für Studierende, Studieninteressierte und Absolventen mit Beeinträchtigung gestaltet habe. Dabei waren Studierende mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen dabei: Blindheit, Sehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Hörschädigung, Autismus, Depressionen, Legasthenie, Epilepsie, …

Ziele von Barrierefrei Studieren Köln

Mit dem Projekt möchten wir das Informationsangebot für Studierende und Studieninteressierte mit Beeinträchtigung erweitern, verbessern und zusammenfassen.
Das Informationsangebot der Hochschulen in Köln und vieler anderer Beratungsstellen zu diesem Thema ist leider unübersichtlich, schwer zu finden und/oder nicht so barrierefrei. Außerdem gibt es viele Dinge, die man nur weiß, wenn man mit selbst mit Beeinträchtigung studiert. Zum Beispiel, wie man genau eine passende Studienassistenz findet oder was man beachten sollte, wenn man seinen Assistenzhund mit in die Uni nehmen möchte.
Zu diesen und vielen anderen Themen gibt es bis jetzt wenig bis gar keine Infos im Internet. Mindestens genau so wichtig für viele Studierende und Studieninteressierte sind die Erfahrungen anderer Studierender. Gerade an großen Unis und Hochschulen hat man nämlich schnell das Gefühl, der/die Einzige mit einer Beeinträchtigung zu sein.
Dass das ein unberechtigtes Gefühl ist, zeigen die vielen Erfahrungsberichte auf der Website, die größtenteils von Studierenden stammen, die an großen Unis und Hochschulen studieren oder studiert haben.

Die Idee zu Barrierefrei Studieren Köln

Aber wie bin ich nun auf die Idee zu diesem Projekt gekommen? Naja, da ich von Geburt an vollblind bin, ist mir selbst dieses Thema natürlich wichtig. Aber das war nicht der ausschlaggebende Punkt.

Seit 2019 gibt es an der TH Köln das Mentoringprogramm >Best Tandem, an dem ich schon zweimal als Mentorin teilgenommen habe. Bei Best Tandem unterstützen Studierende ab dem dritten Fachsemester, die selbst eine Beeinträchtigung haben, Studienanfänger mit Beeinträchtigung. Sie bilden ein Tandem aus einem erfahrenen Studierenden (Mentor*in) und ein bis zwei Erstsemestern (Mentees).

Während der ersten Runde des Programms, die damals noch nicht im Zeichen von Corona stand, stellte ich fest, dass Studierende mit Beeinträchtigung ein riesiges Erfahrungswissen mitbringen, an dem aber keiner außer ihnen selbst teilhaben kann. Deshalb dachte ich: „Dieses Wissen muss man doch irgendwo zentral sammeln und bündeln können, um es möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.“

Ursprünglich plante ich daher, eine Website zum Thema „Studieren mit Beeinträchtigung an der TH Köln“ zu entwickeln, die genau diese Infos enthält. Doch durch rechtliche Regelungen erwies sich das schwieriger als gedacht: Da ich die Website nicht auf den Servern der TH Köln ablegen wollte, um unabhängig von ihr zu sein, hätte ich nicht den Namen TH Köln in der Adresse (URL) der Website verwenden dürfen. Außerdem hätte ich mich nicht als TH Köln ausgeben dürfen, sodass Sätze wie „Der TH Köln ist … sehr wichtig“ nicht möglich gewesen wären.

Deshalb habe ich eine kleine Planänderung gemacht und mich stattdessen für „Studieren mit Beeinträchtigung in Köln“ als Thema entschieden. Und das war eine gute Entscheidung.

Barrierefrei Studieren Köln: Was gibts zu entdecken?

Jede Menge! Hier mal eine kleine Auswahl:

  • Infos und Tipps zu vielen Themen: Studienorganisation, Studienwahl, Hilfsmittel und Studienassistenz, Wohnen, Bewerbungen schreiben …
  • viele Erfahrungsberichte und Interviews von und mit Studierenden mit Beeinträchtigung
  • Videos mit Studierenden und Beauftragten für Studierende mit Beeinträchtigung
  • Bilder mit Alternativtexten und ausführlichen Bildbeschreibungen
  • eine umfangreiche Linkliste rund um die Themen Studieren und Beeinträchtigung
  • Audioversionen zu vielen Texten, die von echten Menschen eingesprochen wurden

Neugierig geworden? Dann schaut doch mal vorbei auf www.barrierefrei-studieren-koeln.de.

Ein Kommentar

  • Achso, Carina, ich dachte schon, dass der Blog „tot“ wäre, was ich sehr schade fände, aber dass du hier so lange nicht mehr aktiv warst, hatte ja wirklich einen guten Grund. 🙂

    Lorenzo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.