Meine Erfahrung mit Langstocktraining und LPF

In diesem Artikel möchte ich mal von meinen Erfahrungen mit Langstocktraining (umgangssprachlich auch gern Mobi genannt) und LPF (Lebenspraktische Fertigkeiten) berichten. Das sind spezielle Trainings, mit denen Blinde ihren Alltag selbstständiger meistern können. Finanzierung Zunächst mal muss man das LPF- oder Mobitraining beantragen. Das kann ganz schön lange dauern, bis man eine Kostenzusage von der gesetzlichen Krankenkasse bekommt, weil z.

Weiterlesen

Das Kapsys Smartvision2: ein modernes Smartphone mit Tastatur

Hallo, 2015 habe ich mir mein erstes Smartphone gekauft, das Smartvision, welches ich euch auch in einem Beitrag vorgestellt habe. Da das Gerät aber immer fehleranfälliger wurde und das ein oder andere technische Problem auftrat, habe ich mich Ende 2019 nach einem neuen Handy umgesehen. Da mich das Bedienkonzept der Firma Kapsys sehr überzeugt hat, entschied mich mich nach kurzem

Weiterlesen

Wie Technik mein Leben ermöglicht und verändert

Wie Technik mein Leben verändert Hallo zusammen, mit diesem Beitrag nehme ich an unserer Blogparade zum Thema „Wie Technik mein Leben verändert“ teil. Was mir Technik ermöglicht Dank vieler technischer Hilfsmittel und Geräte ist es mir möglich, diesen Beitrag zu schreiben, Radio zu machen und eigenständig zu studieren. Am Beispiel eines fiktiven Tages zeige ich euch, wie Technik mein Leben

Weiterlesen
Nahaufnahme: Lizzi mit Gletscherbrille

Geheimtipp: Die ideale Brille für Lichtempfindliche – hallo Gletscherbrille!

Wie eine Sonnenbrille mein Leben verändert: wer selbst stark lichtempfindlich ist, weiß, dass es fast nicht dunkel genug sein kann. Auf einer langen, beschwerlichen Suche nach der idealen Sonnenbrille stolperte ich über die Gletscherbrille Everest – und verliebte mich im ersten Augenblick! Erfahre, welche enorme Wirkung ein paar Prozent weniger Lichtdurchlässigkeit haben…

Weiterlesen

Von der Lupe bis Google Maps – Die Entwicklung der Blindenhilfsmittel

Anmerkung der Redaktion: Mit diesem Beitrag nimmt Rasim Camoglu an unserer Blogparade teil. Da er keinen eigenen Blog hat, veröffentlichen wir den Beitrag hier für ihn. Heute möchte ich Euch auf eine kleine Reise mitnehmen und einige der wichtigsten Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte vorstellen. Dazu begeben wir uns gedanklich in verschiedene Abschnitte unserer Geschichte. Und wie so oft nach

Weiterlesen

ARIA-Serie Teil 2: Barrierefreiheit im World Wide Web

Im zweiten Teil der ARIA-Serie erläutert Tim, was Barrierefreiheit allgemein ist und welche Anforderungen es im Web an Barrierefreiheit gibt. Außerdem formuliert er Richtlinien für die Barrierefreiheit auf Webseiten.

Weiterlesen

Nafisa, der Dual-Assistenzhund

Hallo, mein Name ist Gabriela, bin Jahrgang 1974 und komme aus der schönen Schweiz am Bodensee. Meine Hobbys sind Tiere, am liebsten Hunde und malen oder zeichnen. Ich bin seit Jahren mehrfach erkrankt. Durch sexuellen Missbrauch habe ich eine komplexe posttraumatische Belastungsstörung, zudem bin ich an diversen Imunerkrankungen erkrankt unter anderem an einer ITP, einer Diabetes, einer Polyneuropathie, des weiteren

Weiterlesen

Blind den mittleren Schulabschluss erreichen

In der 10. Klasse schreiben die Schüler ihren Abschluss. In Berlin ist das der mittlere Schulabschluss (MSA). Für mich ist es bald so weit. Doch wie kann ich blind den Abschluss schaffen? Das geht doch gar nicht. Oh doch, das geht sehr wohl. Mit den richtigen Hilfsmitteln und einem Nachteilsausgleich funktioniert das sehr gut. In diesem Beitrag möchte ich genauer

Weiterlesen

Kein Alltag mehr ohne Orcam!

Im vergangenen Jahr war es das erste Mal, dass ich in meiner Weiterbildung zu inklusiver Pädagogik bei Blindheit und Sehbehinderung etwas von der Orcam hörte. Das Thema kam innerhalb einer Informationsveranstaltung über Blindenhilfsmittel, die von den Krankenkassen übernommen werden zustande. Es wurde allerdings nicht vertieft, weil die Orcam nicht von den Krankenkassen übernommen wird und ich befasste mich zunächst nicht

Weiterlesen

Was ist die Sightcity?

Hallo, heute möchte ich euch eine ganz besondere Messe ans Herz legen: die Sightcity. Sie ist Europas größte Fachmesse für Blinden- und Sehbehindertenhilfsmittel. Sie findet in diesem Jahr zum 17. Mal im Sheraton-Hotel am Frankfurter Flughafen statt. Über 120 Aussteller präsentieren hier jedes Jahr Neuheiten und Klassiker im Hilfsmittelbereich und locken so mehrere tausend Besucher an. Neben bekannten deutschen Firmen

Weiterlesen

Programmieren mit Sehbehinderung: Jeder kann das tun!

Hallo zusammen, in diesem Post erzähle ich euch, wie ihr mit Sehbehinderung oder Blindheit programmieren könnt. Blind bin ich nicht, aber ich bin sehbehindert und benutze spezielle Tricks, um meinen Computer zu benutzen, wenn ich Codes schreibe. Ich glaube, dass diese Tipps auch für Blinde reichen. Vielleicht soll Ich erklären, was es heißt, zu programmieren: Programmieren hat mit Informatik zu

Weiterlesen
Man sieht Lea mit ihrem Blindenführhund Arzu

Plüschige Hilfsmittel

Lea mit Führhündin ArzuBildbeschreibung einblenden Auf dem Bild ist eine Frau mit einem schwarzen Labrador zu sehen, den sie mit einer Leine und einem für Blindenhunde üblichen Geschirr hält. Die Frau trägt Jeans, einen schwarzen Mantel und einen Schal. Sie steht auf Kopfsteinpflaster vor einem Backsteingebäude. Hin und wieder werde ich gefragt, wieso ich einen Blindenführhund habe. Nur knapp 2%

Weiterlesen

Hodor, der PTBS-Assistenzhund

Mein Name ist Marisa. Meine Kindheit und Jugend verlief leicht unglücklich und war von psychischem und sexuellem Missbrauch begleitet. Nun stehe ich hier, als erwachsene Frau von 32 Jahren und lebe mit PTBS, Depressionen, Angststörungen, einer Essstörung und Depersonalisationen. Mein Hund Hodor wird in wenigen Tagen 2 Jahre alt und ist seit er ein Welpe ist an meiner Seite. Er

Weiterlesen

Wie ich trotz Muskelschwund meinen PC bediene

Hallo! Ihr habt euch bestimmt schon gefragt, wie zum Kuckuck ich meinen Computer im Liegen ohne viel Bewegung bedienen kann. Also: Ich habe in jeder Hand einen Taster, der mit dem Computer verkabelt ist. Mit dem einen steuere ich den Pfeil. Dazu hab ich oben am Bildschirm eine Scanmaus, also einen kleinen Kasten, auf dem abwechselnd verschiedene Zeichen aufleuchten. Wenn

Weiterlesen

Das Kapsys Smartvision – eine Alternative zum IPhone?

Heute möchte ich mein Handy vorstellen, welches für mich eine Alternative zum Iphone oder anderen Smartphones darstellt. Es handelt sich um das Smartvision der französischen Firma Kapsys. Es ist ein voll funktionstüchtiges Smartphone, welches auf dem Betriebssystem Android basiert. Die Besonderheit des Smartvision ist, dass es neben einem Touch-Screen auch über eine numerische Tastatur (ähnlich wie bei den alten Nokia-Handys)

Weiterlesen

Was ist ein Farberkennungsgerät?

Hallo, habt ihr euch auch schon mal gefragt, woher ein Blinder weiß, welche Farbe seine Klamotten haben? Oder wie er sich die passenden Sachen raussuchen kann? Natürlich kann man einen sehenden Menschen fragen, aber das wird spätestens dann echt unangenehm, wenn man alleine wohnt. Würdet ihr dann eure Anziehsachen nehmen und beim Nachbarn klingeln, um ihn/sie nach der Farbe zu

Weiterlesen