SMArtes Weihnachten

Einige haben mir gesagt, dass sie einen Bericht darüber, wie meine Weihnachtszeit so ist, sehr spannend fänden. „Ok,“ dachte ich mir etwas verwundert, „kann ich ja mal machen.“, obwohl ich es eigentlich ganz normal finde, aber ok.

Schmücken

Ich finde, der ganze Weihnachtsschmuck bringt erst richtige weihnachtliche Stimmung ins Haus. Am liebsten mag ich ja diese ganz kleinen kunstvollen Figuren. Als Kind habe ich eine kleine Pyramide geliebt und wenn man sie mir vor den Mund stellte, habe ich teilweise so stark gepustet, dass die Flügel an der Spitze abgeflogen sind. Sowieso liebe ich Weihnachtsschmuck und sammle die niedlichen Grünhainicher Engel von Wendt & Kühn, für die es langsam aber etwas eng wird. Generell haben wir viel zu viel Weihnachtsdekoration und jedes Jahr überlege ich mit meiner Mutti: Was kommt wohin?

Adventskalender

Weil ich Schokolade zwar gern mal lutsche, mir aber viel Schleim einbringt und ich noch nie so schokoladensüchtig war, habe ich immer andere Adventskalender als die meisten. Früher waren es Puzzles und Spielzeug, als ich noch den rechten Arm besser bewegen konnte. Inzwischen sind es Bücher oder diese Postkarten mit kleinen süßen Bildchen.

Nikolaus

Der Nikolaus muss bei mir nicht nach Schuhen suchen, weil ich durch die schiefen Füße gar keine anziehen kann. Dicke Wollsocken tun’s auch. Damit fällt auch das Putzen weg. Sehr praktisch!

Schneemann bauen

Auch das habe ich als Kind gemacht. Nur eben in mini und im Haus, weil ich schnell friere und Schnee allgemein Mist für Rollstühle ist. Man nehme einen tiefen Teller als Untergrund, Pfefferkörner als Augen und Knöpfe, eine kleine Schüssel als Hut, irgendeine spitze Kappe zum Beispiel von einem Stift als Nase und Schnee von draußen. Fertig ist der Schneemann für drinnen!

Plätzchen backen

Als Kind konnte ich noch den Zuckerguss anrühren (und naschen). Aber Zugucken und Vorlesen des Rezepts macht auch Spaß. Manchmal lecke ich auch noch am Zuckerguss mit den Streuseln. Natürlich muss ich alles wieder ausspucken, aber schmecken kann ich deshalb trotzdem.

Geschenke

Meistens kümmere ich mich auch um selbstgebastelte Geschenke für Eltern und Großeltern. Bis Klasse 7 oder so haben mir noch meine Lehrer geholfen. Seit letztem Jahr macht das eine meiner Pflegerinnen. Irgendwas wird uns hoffentlich auch dieses Jahr einfallen… Außerdem bastle ich mit meiner Mutti sowieso immer kleine Hefte mit meinen Gedichten des Jahres für Lehrer, Therapeuten, Pfleger und Großeltern.

Weihnachtsbaum schmücken

Auch hier bin ich gern Zuschauer. Außerdem kann ich immer die Haken für die Kugeln entwirren und bereitlegen. Oder ich gebe den anderen Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.