Sketch Banküberfall

(Ein unsicher wirkender Blinder um die 30 betritt mit seinem weißen Stock eine Bankfiliale. Er macht ein paar Schritte in den Raum hinein, dann bleibt er stehen. Nach einer Weile geht er drei weitere Schritte vorwärts, bleibt wieder stehen, macht dann zwei Schritte rückwärts. Eine Bankangestellte an einem Schalter bemerkt ihn.) Bankangestellte (kackfreundlich, fast wie zu einem kleinen Kind): Junger

Weiterlesen

Der Blog „Ge(H)Schichten“ stellt sich vor

Hallo in die Runde, ich bin Emma und betreibe gemeinsam mit meinen Co-Autoren, die ich liebevoll Ge(h)folge nenne, den Hörbuchblog Ge(h)Schichten. Carina hat mich vor einer Weile gefragt, ob ich mich hier vorstellen möchte: Und ihr glaubt nicht, wie schwer es ist, einen Beitrag ohne Vorgaben zu schreiben. Bevor ich euch von „Ge(h)Schichten“ erzähle, gibt es erst einmal ein paar

Weiterlesen

Simon Kuhlmann

Hallo, ich bin Simon Kuhlmann. Am 25. Februar 1978 erblickte ich das Licht der Welt bzw. bekam ich die Möglichkeit dazu, nutzte sie aber nicht. Stattdessen konzentrierte ich mich von Anfang an auf die anderen Sinne, vor allem aufs Hören. Schon früh interessierte ich mich für Sprache und Musik. Daher verwundert es nicht, dass ich heute Schriftsteller und Liedermacher bin.

Weiterlesen

Lydiaswelt stellt sich vor

Hallo, ich heiße Lydia, bin 49 Jahre alt, und dem Gesetz nach blind. Gleiches gilt auch für meinen Mann. Unsere Kinder sind normal sehend. In meiner Freizeit stricke ich gerne und lese und schreibe viel. Was heißt überhaupt blind? Dem Gesetz nach blind ist man, wenn man auf dem besser sehenden Auge höchstens zwei Prozent sieht. Ein Straßenschild, welches ein

Weiterlesen

Drei Tage Augenlicht

Wovon ich hier zu erzählen vermag, ging mir Tag für Tag durch den Kopf, hat sich in mir nun eingepflanzt wie ein neues Haar im Schopf. Mit meinen Händen kann ich fühlen und nehme vieles wahr, wie aber kann es sein, dass der, dem sein Augenlicht gegeben wurde, manchmal sagt, das, was er sieht, sieht er nicht deutlich und klar?

Weiterlesen

Ein ganz normaler Tag

Man hat sich nicht die Mühe gemacht, mir einen Namen zu geben, aber ich habe die wichtigste Aufgabe in dieser Geschichte: Ich muss sie erzählen, denn die Hauptperson, Simon, wird es selbst nicht tun, weil sie die Geschichte nicht für erzählenswert hält. Was, bitte, ist an einem ganz normalen Tag interessant? Und würde Simon sie trotzdem erzählen, würde er Details

Weiterlesen

Eine Führhundausbilderin erzählt

Nun ist der Hund, Labrador Rüde, braun, schon drei Tage nicht bei mir. Ich frage mich, was wird er denken? Wie wird es ihm gerade gehen? Was werden die beiden, der junge Mann und der Hund, gerade unternehmen? Oder sind sie gerade in der Wohnung und ruhen aus? Klappt auch alles im Haushalt? Macht der Hund auch das, was er

Weiterlesen

Handicap Lexikon stellt sich vor – Bist Du behindert oder was?

Wer sind wir? Wir sind Linus und Jasper, 16 und 21 Jahre. Linus hat diesen Sommer die 10. Klasse beendet. Er macht gerne Videos, diese sind auf dem YouTube Kanal von Handicap Lexikon zu sehen. Jasper hat seinen MSA und eine erfolgreiche Ausbildung zum Mediengestalter bestanden. Seit Oktober arbeitet Jasper bei der Berliner Behindertenzeitung als Grafiker. Was machen wir für

Weiterlesen

Gastautorin Lea

Hallo zusammen, mein Name ist Lea und ich bin vermutlich mit Abstand eine der ältesten Autorinnen in diesem Blog. Ich werde dieses Jahr 36, bin bis auf einen mini-hell-dunkel-Sehrest blind und lebe mit meiner Führhündin, meinem sehenden Partner und seinem Normalo-Hund in Aachen. Seit meiner Geburt habe ich ca. 2% gesehen. Vor knapp 10 Jahren verschlechterte sich mein Sehen leicht,

Weiterlesen
1 2 3