Momentane Situation und der Umgang

Die momentane Situation durch die Corona-Pandemie verlangt uns allen viel ab.
Ich möchte euch berichten, wie ich mit meiner Ausbildung im Augenblick umgehe.

Momentan hat die Schule, an der ich meine Ausbildung zur Erzieherin absolviere, wie jede andere Schule auch geschlossen. Da aber niemand weiß, wie lange der Unterricht ausfällt, hat die Schulleitung entschieden, dass die Lehrer den Unterrichtsstoff online vermitteln. Es stand auch die Frage im Raum, ob wir per Videokonferenz Unterricht machen sollen. Dies kam aber, ich sage zum Glück, noch nicht zu Stande. Ich denke aber dass es noch kommen wird, wenn der Unterricht nicht nach den Osterferien, also am 20.04, weiter gehen sollte.
Das bedeutet für uns Schüler natürlich, dass wir uns selbst strukturieren und die gestellten Aufgaben bis zu einem festgesetzten Termin fertig haben müssen.
Wir bekommen die verschiedenen Aufgaben und auch kleine Lernvideos über unser internes Intranet. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit den Lehrern eine email zu schreiben oder sie telefonisch zu kontaktieren.
In dieser speziellen Situation ist es für die Lehrer sehr wichtig häufig eine Rückmeldung zu bekommen, da sie auch nicht einschätzen können, was wir jetzt zu Hause machen können bzw. wie wir mit den gestellten Aufgaben klar kommen.

Für uns kam diese Situation, wie wahrscheinlich für alle, sehr ungünstig. Wir hatten seit Anfang Februar Praktikum und hätten unseren 1. Schultag am 16.03. gehabt. Leider war dieses ja nicht machbar und wir können uns jetzt leider nicht sehen. Die neue Klassenlehrerin lernen wir zunächst erstmal per E-Mail kennenlernen.

Mir mit meiner Behinderung fällt es zu Hause sehr schwer zu lernen und alles zu schaffen.
Wie andere muss auch ich eine Struktur im Alltag finden, ohne Schule trotzdem alles zu schaffen. Allerdings kommt bei mir, aufgrund meiner Behinderung noch Hinzu, dass ich nicht, wie in der Schule, eine Schreibhilfe neben mir sitzen habe, der ich alles diktieren kann. Zwar habe ich die Möglichkeit, am pc zu schreiben, was auch geht aber halt nicht so schnell. Und die Möglichkeit auch in den pc zu diktieren, allerdings kann ich das momentan nicht wirklich anwenden. Da wir jeden Tag neue Fachwörter bekommen und ich aufgrund des vielen Unterrichts stoff es nicht schaffe, sie vorher per Hand einzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.