Die Vorteile der Blindheit

#Dubistblind, wenn du keine Werbung, keine Spinnen, keine schlecht gelaunten Menschen, keine Schönheitsideale, nichts Häßliches sehen musst.
#Dubistblind, wenn es in deiner Vorstellung von Natur keinen herumliegenden Müll gibt.
#Dubistblind, wenn die Welt in deiner Phantasie besser aussieht als in der Realität.
#Dubistblind, wenn du nie gebeten wirst, bei Umzügen oder Renovierungen zu helfen.
#Dubistblind, wenn alle denken, du könntest kein Wässerchen trüben.
#Dubistblind und gewohnt, Probleme kreativ zu lösen.
#Dubistblind, wenn man dich nicht mit Outfit und Kosmetik täuschen kann.
#Dubistblind, wenn du Menschen kennenlernst, ohne von Oberflächlichkeiten abgelenkt zu werden.
#Dubistblind und hörst gut zu.
#Dubistblind, wenn du dein Smartphone benutzen kannst, ohne hinzugucken.
#Dubistblind, wenn du dich im Internet nicht von optischem Schnickschnack ablenken lässt.
#Dubistblind, wenn du im Dunkeln lesen, kochen und putzen kannst.
#Dubistblind, wenn du nie der Fahrer sein musst.
#Dubistblind, wenn Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr dich nicht betreffen.
#Dubistblind und hast einen Behindertenparkauswe¬is, worüber sich deine Ffahrer immer sehr freuen.
#Dubistblind, wenn dir auch unappetitlich aussehende Lebensmittel gut schmecken.
#Dubistblind, wenn du beim radfahren aufhören kannst zu treten und trotzdem weiterfährst, ganz ohne Elektroantrieb oder Gefälle.
#Dubistblind, wenn du die Uhrzeit auch fühlen kannst.
#Dubistblind, wenn du dich morgens nicht im Spiegel sehen musst.
#Dubistblind, wenn du nicht zusehen musst, wie du alterst.
#Dubistblind, wenn du nicht sehen musst, wie alle anderen immer älter werden.
#Dubistblind, wenn es dir egal ist, dass die Glühbirne gerade durchgebrannt ist.
#Dubistblind, lichtunabhängig und schwindelfrei.

Quelle:
Blog du bist blind von Peer Busch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.